für alle statt für wenige

Unsere Stadträtin Lena Sorg ist Co-Präsidentin der SP-Stadtratsfraktion


Im Januar 2016

Lena Sorg, Stadträtin unserer Sektion übernimmt gemeinsam mit Marieke Kruit die Leitung der SP-Stadtratsfraktion. Sie tritt damit in die grossen Fusstapfen unserer Genossin Annette Lehmann.

Lena, aufgewachsen im Kanton Schaffhausen und in Bern zur Juristin ausgebildet, lebt in Partnerschaft und ist Mutter eines noch ganz kleinen Sohnes. Sie arbeitet bei der Kinder- und Erwachsenenschutzbehörde KESB.

Lena begann in unserer Sektion die politische Ochsentour. Seit 2009 war sie Mitglied des Vorstandes. Gemeinsam mit Lorenz Keller leitete sie die grösste Stadtsektion in den Jahren 2011/2012 . Lena bewies dabei grosses Engagement und Gespür für politische Themen.

Kein Wunder, dass sie 2012 in der Stadtrat gewählt wurde. Dort nahm sie Einsitz in die Kommission  FSU, in der vor allem Geschäfte der Finanz-, Wohn- und Sicherheitspolitik behandelt werden –alles Themen, denen Lenas besonderes Interesse gilt.

Mit ihrer klaren sozialdemokratische Haltung, ihrer Sachkenntnis und ihrem umgängliches Wesen erwarb sich Lena in den letzten Jahren das Vertrauen der Fraktion und wurde am vergangenen Dienstag als Co-Präsidentin gewählt.

Diese Aufgabe bedeutet, unsere politischen Werte in konkrete Projekte umzuwandeln und diese auch durchzusetzen. Das ist die Arbeit einer Transformatorin und meistens unauffällige Knochenarbeit.

Die SP Bern-Nord hofft sehr, dass Lena und ihre Co-Präsidentin Marieke im Stadtrat immer kleine und grosse Erfolg feiern können.

Liebe Lena, im Namen der Sektion wünscht dir der Vorstand alles Gute für diese anspruchsvolle Arbeit.

lena-sorg